Azubi-Einführungswoche 2021: (m)ein Rückblick

Alev Celik blickt auf ihre ersten Ausbildungstage zurück

Jeder von uns kennt das Gefühl der Aufregung, wenn man ‚neu‘ ist. Man kennt keinen, weiß nicht, was einen erwartet und was auf einen zukommen wird. So ging es auch uns 18 Azubis, am 02.08.2021. Mit der Unwissenheit, was uns erwarten würde, sind wir dennoch voller Vorfreude neugierig in eine spannende Woche gestartet.

Zunächst wurden wir von unserer Ausbildungsleiterin, Fr. Engmann, herzlichst zum ersten Mal persönlich begrüßt. Davor lernten wir uns leider nur über die Webcam kennen und waren deswegen umso glücklicher, dass die Einführungstage persönlich stattgefunden haben. Nach einem gemeinsamen Kennenlernen untereinander, durch Spiele etc., verflog dann auch schnell das Gefühl des ‚Neu-Seins‘ und viele von uns stellten fest, dass wir einen direkten Draht zueinander gefunden hatten.

Durch den Einsatz der Projektgruppe, bestehend aus drei Azubis im Jahrgang über uns, bekamen wir exklusive Eindrücke und Informationen aus dem Leben eines Auszubildenden der Sparkasse Koblenz. Die Projektgruppe stand uns in den ersten beiden Tagen der Einführungswoche bei und lehrte uns auf eine amüsante Art und Weise, z.B. die ‚Dos and Dont’s‘ in der Sparkasse.

Wir lernten zudem Mitglieder des Vorstandes kennen, insbesondere Hr. Perscheid, fragten diese offen im ‚Speed Dating’ alles was uns interessierte. So hatten wir die Möglichkeit, den Vorstand auf einer etwas persönlicheren Ebene kennenzulernen.

Gefüllt wurde die Woche außerdem durch zahlreiche Gastredner, die ebenfalls wichtige Themen, wie den Umgang mit Kunden, mit uns besprochen haben. Sie beantworteten jede Frage, stellten uns spannende Angebote vor, wie z.B. diverse sportliche Aktivitäten, die im Rahmen der Sparkasse Koblenz angeboten werden und nahmen uns zudem herzlich auf.

Sparkasse Koblenz begrüßt 18 Azubis
Sparkasse Koblenz begrüßt 18 Azubis

Das absolute Highlight war für viele das iPad, welches uns zur Verfügung gestellt wird, doch für viele andere war es auch das Fotoshooting, am Schloss in Koblenz. Bis zu diesem Zeitpunkt haben viele von uns das Schloss nur von außen betrachten können und so ergab sich die Möglichkeit, es auch mal von innen zu sehen. Die Location hat uns allen gut gefallen und der eine oder andere von euch, hat auch schon bestimmt eins unserer Bilder gesehen.

(M)Ein Fazit an dieser Stelle: die Einführungswoche war spannend, lehrreich, lustig und hat vielen von uns die Nervosität vor dem Arbeitsalltag genommen. Anfängliche Ängste sind nun mal nur anfängliche Ängste. In dem Sinne: wir fühlen uns alle wohl hier und gut aufgehoben.

Alev Celik

Auszubildende Sparkasse Koblenz

Ausbildung bei der Sparkasse: Jetzt online bewerben!

Veröffentlicht am 18. August 2021

Verwandte Artikel

Kommentieren

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte akzeptieren Sie den Hinweis zum Datenschutz.

Vielen Dank für Ihren Kommentar!
Wir werden ihn in Kürze hier in unserem Magazin veröffentlichen.

Kommentar absenden