HeimatHelden: Preis der Sparkasse Koblenz

Gemeinsam würdigen wir das Engagement der Vereine unserer Region.

HeimatHelden: Weil Sie Gutes tun!

Bürgerliches Engagement für die Allgemeinheit ist für unsere Gesellschaft unverzichtbar. Ihr Engagement in einem Verein oder einer gemeinnützigen Institution unserer Heimat ist unverzichtbar. Sie und Ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter tun nicht nur Gutes, sondern tragen auch zu der Lebensqualität in Koblenz und Umgebung bei, die unsere Heimat so l(i)ebenswert macht.

30.000 Euro Preisgeld für sechs HeimatHelden

Gemeinnützige Institutionen konnten sich bis zum 31. Juli bewerben bzw. vorgeschlagen werden. Insgesamt wurde ein Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro ausgelobt. Eine Jury prämiert in der 2. Jahreshälfte sechs HeimatHelden – entsprechend unseres Geschäftsgebietes aus Koblenz (2 Preisträger), der VG Vallendar, VG Weißenthurm, VG Rhein-Mosel und aus Bendorf. Alle Preisträger erhalten ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro für ihre Projektarbeit.

HeimatHelden-Wettbewerb: Bewerbungsphase beendet

Vielen Dank für die zahlreichen Bewerbungen und Vorschläge für den HeimatHelden-Preis 2022. Am 29. November 2022 werden die sechs HeimatHelden des Wettbewerbsjahres 2022 ausgezeichnet. Die Preisträger werden dann auf dieser Seite vorgestellt.

Unsere HeimatHelden 2021

Unsere HeimatHelden 2019

Gruppenbild HeimatHelden 2022_Jubel

Anfang Mai 2022 wurden die HeimatHelden 2021 in der Kulisse des Apollo-Kinos ausgezeichnet: Förderkreis Abtei Sayn e. V., Förderverein Moselweiß e. V., (FVM), Örmser Museumsverein e. V., Initiative „Altern in Brey“ sowie die Bürgeraktionsgruppe Niederwerth. Zu den Preisträger-Videos sowie Impressionen der Auszeichnungsveranstaltung.

Ende November 2019 zeichnete die Sparkasse Koblenz erstmalig Vereine mit dem HeimatHelden-Preis aus. Im Rahmen einer Feierstunde wurden die fünf Vereine Katholische Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt Sayn, Klinik-Clowns e. V., Museumsverein Winningen e. V., Film- und Theaterverein Mülheim-Kärlich e. V. und Lichtzeichen e. V. im Filmporträt vorgestellt sowie die Urkunden und Geldprämieren von den Laudatoren überreicht. Mehr…