Unsere HeimatHelden 2022

Sparkasse Koblenz würdigt ehrenamtliches Engagement mit insgesamt 30.000 Euro

Unsere HeimatHelden 2022

Die Sparkasse Koblenz hat zum 3. Mal den HeimatHelden-Preis verliehen. Sechs Vereine aus ihrem Geschäftsgebiet erhielten jeweils 5.000 Euro: Ein Licht für Koblenz e. V. und Skateboard & BMX - MP Koblenz e. V., Rhenser Teichteam aus der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel, Freunde des Tierschutzfestivals Mittelrhein e. V. aus Bendorf, Weitersburger Initiative Streuobstwiesen (W.I.S.O.) aus der VG Vallendar und „Für einander“ Bürgerhilfe VG Weißenthurm e. V. Die Gewinner wurden in der Hauptstelle der Sparkasse bei einer festlichen Gala gekürt.

Eine Neuheit ist in diesem Jahr, dass in Koblenz zwei HeimatHelden ausgelobt wurden. Eine Jury wählte aus allen Bewerbungen sechs HeimatHelden, die jeweils Pokale sowie ein Preisgeld für ihre Projektarbeit erhielten. Insgesamt wurde somit ein Betrag in Höhe von 30.000 Euro ausgelobt.

Sparkassenvorstand Jörg Perscheid begrüßte die Gäste zur Preisverleihung: „Zum dritten Mal vergeben wir am heutigen Abend den HeimatHelden-Preis der Sparkasse Koblenz. Ich freue mich außerordentlich, Sie hier in unserer Sparkasse willkommen heißen zu dürfen. Unsere diesjährigen HeimatHelden, die sich freiwillig und ohne finanzielle Vorteile im Hinterkopf für das Gemeinwohl einsetzen, vollbringen schließlich schwere und bisweilen auch ungewöhnliche Aufgaben. Und das ganz im Zeichen von Menschenliebe. Dabei sind alle sechs HeimatHelden, die wir heute ehren, ein absolutes Spiegelbild unserer Vereinslandschaft. Denn, die Preisträger und Preisträgerinnen unterscheiden sich in ihrem Wirken immens. So unterschiedlich das Wirken aber auch sein mag: Die Humanität, die Menschenliebe, das Miteinander und die Übernahme von sozialer Verantwortung sind allen HeimatHelden gleich, weshalb es mich ungemein freut, heute etwas zurückgeben zu dürfen.“

Nach der feierlichen Begrüßung übernahmen die Laudatoren das Wort. Zunächst David Langner, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, der die beiden Vereine Ein Licht für Koblenz e. V. und Skateboard & BMX – MP Koblenz e. V. vorstellte. Der Verein Ein Licht für Koblenz unterstützt unverschuldet in Not geratene Familien und Personen schnell und unbürokratisch. Er setzt sich aus einer aktiven Gruppe Koblenzer Bürgerinnen und Bürger zusammen. Den unterstützten Personen wird aus einer schwierigen, oft finanziellen/wirtschaftlichen, Notlage herausgeholfen, damit sie sich ein neues Leben aufbauen können.

Der Verein Skateboard & BMX – MP Koblenz e. V. betreibt seit 1999 den Skatepark auf dem Oberwerth und leistet damit einen wichtigen Beitrag zu den Freizeitmöglichkeiten in Koblenz. Der „DIY Oberwerth“ war der erste Skatepark in Koblenz. Mit seiner jahrelangen Erfahrung unterstützt der Verein regelmäßig andere Vereine beim (Um-)Bau ihrer Parks. Durch regelmäßige Open-Air-Konzerte und Skatecontests tragen sie zudem zur Diversität der Koblenzer Freizeit- und Kulturlandschaft bei.

Torsten Schmitz, Gebietsleiter des Koblenzer Schängels, stellte die Freunde des Tierschutzfestivals Mittelrhein e. V. aus Bendorf vor. Neben der Organisation des Tierschutzfestivals Mittelrhein hat sich der Verein vor allem einer „sanften“ Aufklärungsarbeit statt aggressiver Tierschutzpolitik verschrieben. Dabei möchte man über Tierschutz und die Tierschutzarbeit gleichermaßen aufklären. Zusätzlich soll auch die Vernetzung der lokalen Tierschutzvereine sowie deren Zusammenarbeit zum Wohle der Tiere gestärkt werden.

Den Verein „Für einander“ Bürgerhilfe VG Weißenthurm e. V. stellte Jörg Perscheid, Vorstandsmitglied der Sparkasse Koblenz, vor. Der Verein wurde als Selbsthilfeorganisation nach dem Prinzip der gegenseitigen Hilfe gegründet und möchte Menschen in der Verbandsgemeinde bei den Aufgaben des täglichen Lebens unterstützen. Darunter fallen beispielsweise die Erledigung von Einkäufen, kurzzeitige Hilfen im Haushalt in Krankheitsfällen, kleinere und leichte Reparaturen, kurzzeitige Kinderbetreuung usw. Durch die von den Mitgliedern geleistete Unterstützung und die gemeinsamen Aktionen wird das Miteinander in der Gemeinde gestärkt.

Der Landrat des Kreises Mayen-Koblenz Dr. Alexander Saftig stellte das Rhenser Teichteam aus der VG Rhein-Mosel vor. Das Team kümmert sich intensiv um die Pflege und Unterhaltung des Freizeitgeländes im Mühlental. Dadurch können Erholungsuchende dort ungestört die Natur genießen sowie Kinder und Junggebliebene die Sport- und Freizeitgeräte in optimalem Zustand nutzen. Die Ehrenamtlichen sorgen sich um die Natur und den Erhalt des Freizeitgebiets und spielen damit eine wichtige Rolle in der Gemeinde.

Jörg Perscheid stellte schließlich auch die Weitersburger Initiative Streuobstwiesen (W.I.S.O.) vor. Das Projekt befasst sich mit dem Erhalt, der Pflege und Weiterentwicklung der ortsnahen Streuobstwiesen sowie der Verwertung des heimischen Streuobstes. Die Tätigkeiten erfolgen verteilt über das ganze Jahr – vom Pflanzen neuer Bäume im Frühjahr über die Pflege des Altbestands und des Geländes in Herbst und Winter. In den restlichen Zeiten wird zudem der Altbestand der Streuobstbäume und der örtlichen Flora und Fauna erfasst. Mit ihrem Engagement trägt die Gruppe zu einer höheren Lebensqualität im Ort und zum Erhalt der regionalen Natur bei.

Die Video-Präsentationen der jeweiligen Vereine und ihrer Tätigkeiten sind auf dem YouTube-Kanal der Sparkasse Koblenz zu finden: www.sparkasse-koblenz.de/youtube

Das sind unsere Heimathelden 2022.
Das sind unsere Heimathelden 2022.
Ein Licht für Koblenz e.V.
Ein Licht für Koblenz e.V.
Freunde des Tierschutzfestivals Mittelrhein e.V. aus Bendorf
Freunde des Tierschutzfestivals Mittelrhein e.V. aus Bendorf
"Für einander" Bürgerhilfe VG Weißenthurm e.V.
Rhenser Teichteam aus der VG Rhein-Mosel
Rhenser Teichteam aus der VG Rhein-Mosel
Skateboard & BMX - MP Koblenz e. V.
Skateboard & BMX - MP Koblenz e. V.
Weitersburger Initiative Streuobstwiesen (W.I.S.O.)
Weitersburger Initiative Streuobstwiesen (W.I.S.O.)


Veröffentlicht am 30. November 2022

YouTube-Playlist mit allen sechs Einzel-Porträts

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de