Trockenheit macht dem Wald zu schaffen

Der Klimawald in Koblenz soll ein strukturreicher Wald von morgen werden

Trockenheit macht dem Wald zu schaffen

Die Sparkasse Koblenz hat im vergangenem Jahr das Bepflanzen des Klimawaldes im Stadtwald Koblenz finanziert. Bäume wie Atlaszedern, türkische Tannen aber auch heimische Baumarten wie die Elsbeere sind dort zu finden.

Sebastian Schmitz, neuer Leiter des Forstamtes in Koblenz erklärt: „Wir testen jetzt wie diese Baumarten mit unserem heimischen Klima zurechtkommen. Dadurch finden wir heraus, mit welchen Baumarten wir zukünftig arbeiten können.“

Die Dürre der vergangenen Jahre hat den Wald schwer geschädigt. Es wird versucht im Stadtwald aber auch in ganz Koblenz und Region aufzuforsten: „Wir arbeiten darauf hin, dass sich die Naturverjüngung einstellt. Naturverjüngung heißt, dass sich die umliegenden Bäume dort ansamen. Genauer gesagt, dort aus dem Samen ein neuer Baum entsteht. So möchten wir einen strukturreichen Wald von morgen erhalten“, so Schmitz weiter.

Mit dem Klimawald hat die Sparkasse Koblenz ein wichtiges Projekt initiiert. „Die Bodenbegebenheiten in Deutschland und auch hier in Rheinland-Pfalz sind sehr unterschiedlich. Im Stadtwald Koblenz ist die Erde durch den Bims des Vulkanausbruchs in Maria Laach geprägt. Hier sind die Böden nährstoffreich aber auch teils sandig. Sie sind von ihrer Art besonders. Genau da ist es wichtig, dass wir mit den verschiedenen Baumarten gewisse Erfahrungen sammeln. Das ist sehr Kostenaufwendig. Der Zaun, die verschiedenen Baumarten und vor allem die Pflege müssen finanziert werden. Wenn man da einen Partner an der Seite hat, der dabei hilft dieses Projekt zu fördern, dann ist das Gold wert“, erklärt Sebastian Schmitz abschließend.

Hintergrund:
Seit 2021 fördert die Sparkasse Koblenz mit insgesamt 100.000 Euro verschiedene Naturschutz-Projekte im Stadtwald Koblenz verteilt auf fünf Jahre. Im vergangenem Jahr wurden die ersten 20.000 Euro, unter anderem dafür verwendet, den „Klimawald“ im Stadtwald zu bepflanzen und den Holzschnitzworkshop „Kunst im Wald“ für Schüler zu unterstützen.

Ausführliche Informationen zu allen Projekten, Bilder und Video-Berichte gibt es auf www.sparkasse-koblenz.de/nachhaltigkeit

Sebastian Schmitz, neuer Leiter des Forstamtes Koblenz.
Sebastian Schmitz, neuer Leiter des Forstamtes Koblenz.


Veröffentlicht am 4. Mai 2022

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de