Symbole laden zur Interpretation ein

Unter dem Pseudonym „Clark“ stellt Walter Bauer verschiedene Bilder und Collagen in der Filiale Schlossstraße aus.

Symbole laden zur Interpretation ein

Unter dem Pseudonym „Clark“ stellt Walter Bauer verschiedene Werke aus

Die aktuelle Ausstellung in der Filiale Schlossstraße der Sparkasse Koblenz zeigt noch bis zum 22. Februar 2018 und zu den üblichen Öffnungszeiten Arbeiten des Künstlers „Clark“.

Seit 2006 ist Walter Bauer aus Niederfell an der Mosel unter dem Pseudonym „Clark“ tätig. Von Berufs wegen ist ihm das Zeichnen nicht fremd, denn er arbeitet als Vermessungsingenieur. Seine Bilder und Collagen entstehen aus der Leidenschaft zur Kunst. Diese lebt er in unterschiedlichen Malstilen und mit verschiedenen Materialien aus. „Mein Duktus ist es, über den Tellerrand der Gesellschaft hinaus zu schauen. Schwierige Themen attraktiv darzustellen“, beschreibt der Künstler seine Intention. In der Ausstellung zeigt „Clark“ verschiedene Werke seines Schaffens. Alle geben dem Betrachter genug Freiraum für eigene Interpretationen. „Viele Bilder haben gar keinen Titel oder zeigen die gleichen Symbole in ganz unterschiedlichen Zusammenhängen“, erklärt der Künstler. Ein Großteil der Bilder präsentiert der Künstler im Rahmen dieser Ausstellung zum ersten Mal einem größeren Publikum.

Das Bild zeigt v.l. Kundenberaterin Tatjana Beuler und den Künstler bei der Ausstellungseröffnung Ende Januar.

v.l. Kundenberaterin Tatjana Beuler und Künstler
v.l. Kundenberaterin Tatjana Beuler und Künstler "Clark"


Veröffentlicht am 31. Januar 2018

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de