Koblenzer Hochschulpreis

Spitzenleistungen junger Akademiker und Akademikerinnen werden prämiert

Spitzenleistungen junger Akademiker und Akademikerinnen werden prämiert

Verleihung des Koblenzer Hochschulpreises 2017

Den Koblenzer Hochschulpreis vergab am 27. November erstmalig die Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz e.V. Koblenz. Die feierliche Verleihung im Historischen Rathaussaal jährte sich in diesem Jahr zum 25. Mal. Die Allianz blickt bereits auf eine lange Tradition zurück – sie ist aus dem ehemaligen Förderkreis Wirtschaft und Wissenschaft in der Hochschulregion Koblenz e.V. hervorgegangen. In einem Festakt erhielten acht ausgezeichnete Akademikerinnen und Akademiker der fünf Hochschulen der Region und der ZFH ein Preisgeld von insgesamt 20.000 Euro, zur Verfügung gestellt von der Stiftung Zukunft der Sparkasse Koblenz und der Kreissparkasse Mayen.

„Die Spitzenleistungen der Preisträger spiegeln eindrucksvoll die vielfältige und leistungsstarke Hochschullandschaft der Region wider“, betonte Prof. Dr. Kristian Bosselmann-Cyran, Präsident der Hochschule Koblenz und neuer Vorsitzender der Wirtschafts- und Wissenschaftsallianz Koblenz. Durch ihr Studienangebot und ihre Forschungsaktivitäten trügen die Hochschulen zur Fachkräftesicherung bei und dienten als Motor für regionale Innovationen: „Sie wirken durch einen gezielten Wissens- und Technologietransfer in Wirtschaft und Gesellschaft hinein.“

Auch der Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig, betonte in seinem Grußwort: „Das Niveau der akademischen Forschung in unserer Hochschullandschaft beeindruckt mich immer wieder. Unsere fünf Hochschulen bilden die Spitzenkräfte der Zukunft aus, die Wirtschaft wie Wissenschaft unseres Landes dringend benötigen“.

Prof. Dr. Ralf Haderlein, Leiter der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen – ZFH, führte durch den Abend und moderierte die Preisverleihung. Die ZFH war in diesem Jahr für die Organisation der Veranstaltung mitverantwortlich. Nachdem Prof. Dr. Dr. h.c. Rolf Arnold, wissenschaftlicher Direktor des Distance and Independent Studies Center (DISC) der TU Kaiserslautern, die Gäste mit seiner Festrede zur ‚Bildung der Zukunft‘ in den Bann gezogen hatte, folgte die Vorstellung der prämierten Arbeiten.

Acht Preisträger der fünf Hochschulen – der Hochschule Koblenz, der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar (PTHV), der Hochschule für öffentliche Verwaltung Rheinland-Pfalz (HöV), der Universität Koblenz-Landau, der WHU – Otto Beisheim School of Management und der ZFH präsentierten gemeinsam mit ihren betreuenden Professorinnen und Professoren beziehungsweise Dozenten ihre wissenschaftlichen Ergebnisse.

Anschließend überreichten Jörg Perscheid, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Koblenz und Michael Kaltz, stellvertretendes Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Mayen, den Preisträgern Urkunden und Preisgelder. Oberbürgermeister Hofmann-Göttig lud alle Gäste zu einem Imbiss ein.

(c)Pressemitteilung der Zentralstelle für Fernstudien an Fachhochschulen – ZFH

Preisträger des Koblenzer Hochschulpreises 2017
Preisträger des Koblenzer Hochschulpreises 2017


Veröffentlicht am 1. Dezember 2017

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de