Sparkasse Koblenz zeigt Arbeiten von Cornelia Trenner

Cornelia Trenner stellt Arbeiten in der Filiale Schlossstraße der Sparkasse aus.

Sparkasse Koblenz zeigt Arbeiten von Cornelia Trenner

Ausstellung in der Filiale Schlossstraße

Die aktuelle Ausstellung in der Filiale Schlossstraße der Sparkasse Koblenz zeigt noch bis zum 29. November 2018 und zu den dort üblichen Öffnungszeiten Arbeiten der Koblenzer Künstlerin Cornelia Trenner.

Cornelia Trenner wurde in Bernkastel-Kues geboren, lebt seit 1961 in Koblenz. Schon während ihrer Zeit auf dem Gymnasium widmete sie sich der Ölmalerei. Nach dem Abitur und einem Studium für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen mit dem Schwerpunkt Bildende Kunst, reist sie nach ihrem 1. Staatsexamen durch die USA, Kanada und Alaska. Sie ist von den dortigen hellen, bunten und leuchtenden Farben des Indian Summer so fasziniert, dass sich diese oftmals noch heute in ihren Bildern widerspiegeln. Farben und Formen, die in ihren Bildern dominieren, sind für die Künstlerin immer wieder faszinierend und herausfordernd. In den letzten Jahren hat sie sich hauptsächlich auf Acrylmalerei spezialisiert. Gezeigt wurden ihre Arbeiten bisher u.a. in den Uni-Kliniken Bonn, in der VHS Weißenthurm und in der Akademie Bernkastel-Kues.

Das Foto zeigt Cornelia Trenner (rechts) zusammen mit Christiane Waldmannstetter, stellvertretende Filialleiterin in der Schlossstraße, anlässlich der Eröffnung der Ausstellung Anfang Oktober 2018.

Künstlerin Cornelia Trenner (rechts) zusammen mit Christiane Waldmannstetter, stellvertretende Filialleiterin in der Schlossstraße.
Künstlerin Cornelia Trenner (rechts) zusammen mit Christiane Waldmannstetter, stellvertretende Filialleiterin in der Schlossstraße.


Veröffentlicht am 7. Oktober 2018

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de