Sparkasse Koblenz verleiht im 12. Jahr „Regionalen Gründerpreis“

Sparkasse Koblenz zeichnet fünf Unternehmen und ein Schüler-Team mit dem „Regionalen Gründerpreis 2018“ aus.

Sparkasse Koblenz verleiht im 12. Jahr „Regionalen Gründerpreis“

Sparkasse Koblenz zeichnet fünf Unternehmen und ein Schüler-Team mit dem „Regionalen Gründerpreis 2018“ aus

Im Rahmen einer Feierstunde wurden nunmehr zum 12. Mal die Regionale Gründerpreis in den Kategorien „Schüler“, „Start-up“, „Aufsteiger“, „Kreative Unternehmerleistung“, „geregelte Nachfolge“ sowie „Lebenswerk“ in der Hauptstelle der Sparkasse Koblenz vergeben.

Diese Gründerpreise sind Auszeichnung für herausragende Unternehmungen und Unternehmer in der Region, und werden für vorbildhafte Leistungen bei der Entwicklung von innovativen und tragfähigen Geschäftsideen sowie beim Aufbau neuer Unternehmen verliehen. Ziel ist es auch, ein positives Gründungsklima in der heimischen Region zu fördern und Mut zur Selbstständigkeit zu machen.

Der Regionale Gründerpreis wird von der Sparkasse Koblenz, der Handwerkskammer Koblenz (HwK), der Industrie- und Handelskammer Koblenz (IHK), der Rhein-Zeitung, den Wirtschaftsjunioren Mittelrhein, Radio RPR und TV Mittelrhein ausgelobt. Der Preis ist eine ideelle Auszeichnung; vor diesem Hintergrund erhalten alle Preisträger Urkunden.

Zusätzlich werden folgende Geldpreise vergeben: In der Kategorie „Schüler“ 1.000 Euro, in der Kategorie „Start-up“ 4.000 Euro und in der Kategorie „Aufsteiger“ ebenfalls 4.000 Euro.

Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz, begrüßte zu Beginn der Veranstaltung zunächst hochkarätige Gäste aus dem politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Leben der Region sowie die Preisträger. Er betonte: „Wir möchten Impulse geben und ein deutliches Zeichen für die Förderung eines positiven Gründerklimas hier in unserer Region setzen. Doch die Verleihung des Gründerpreises geht über die Anerkennung die Wertschätzung einer erfolgreichen Unternehmensgründung hinaus. Sie sehen es an den Kategorien, z.B. ‚Aufsteiger‘ oder ‚kreative Unternehmerleistung‘. Es ist auch eine Auszeichnung der Unternehmerpersönlichkeit, für das bereits Erreichte. Das Erreichte, das in die Gegenwart und sogar in die Zukunft wirkt.“

Anschließend hatten die Laudatoren der einzelnen Kategorien das Wort. Zunächst Jörg Perscheid, Vorstand der Sparkasse Koblenz, der die jüngsten Preisträger im Bereich „Schüler“ auszeichnen konnte – das Team „Verschnitt“ der Julius-Wegeler-Schule in Koblenz. Der Gründerpreis für Schüler ist ein internetbasiertes Existenzgründerplanspiel. Ziel ist es dabei, im Rahmen einer fiktiven Unternehmensgründung ein überzeugendes Geschäftskonzept zu entwickeln. Die Mitglieder des Schulteams Ann-Kathrin Peter, Pia Maschinke Violeta Luca-Lemke, Lea Engel und Arne Ritter haben sich mit der Gründung einer Weinbar auseinandergesetzt. Hierbei sollte es sich aber nicht allein um einen Gastronomie-Betrieb handeln. Vielmehr sollen auch Lesungen und Kulturveranstaltungen in das Konzept integriert werden.

In der Kategorie „Start-up“ werden Gründungen ausgezeichnet, die sich überdurchschnittlich erfolgreich am Markt durchsetzen konnten. Dieser Preis, überreicht durch Mark Scherhag, Vizepräsident der Handwerkskammer Koblenz, ging an Rohrreinigung Heiko Preiß, mit Firmensitz in Koblenz. Die Jurymitglieder überzeugte der solide Eindruck des Handwerkbetriebes. Das Unternehmen sei ein gutes Beispiel für eine gelungene Gründung im Handwerk.

Der Preis in der Kategorie „Aufsteiger“ wird an Gründer verliehen, deren Unternehmen ein außerordentliches Wachstum erreicht und das sich neben den Branchengrößen eine gute Positionierung erobert hat. Preisträger 2018 in dieser Kategorie ist die maxINtime GmbH aus Koblenz. David Langner, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz zeichnete das Unternehmen aus, das Softwareentwicklungen im Bereich des Hygienemanagements sowie prozessorientierten Lösungen für das Gastronomiegewerbe anbietet.

Der Sonderpreis „kreative Unternehmerleistung“ wird an Unternehmer bzw. Unternehmen verliehen, die eine besondere Herausforderung auf eine außergewöhnliche Weise bewältigt haben – in diesem Jahr Karl-Heinz Fiedler von der Proline Systems GmbH aus Boppard-Buchholz. Das Unternehmen fertigt hochwertigen Profile und Systeme für Wand- und Bodenbeläge in Wohn- und Nassräumen sowie für Terrasse und Balkon. Burkhard Nauroth, Kreisbeigeordneter des Landkreises Mayen-Koblenz hielt die Laudatio. Beeindruckt hat die Mehrheit der Jury vor allem der Innovationskraft und die die starke sowie erfolgreiche internationale Ausrichtung des Unternehmens.

In der Kategorie „Lebenswerk“ wurde Dr. Eike Dornbach sen. postum von Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz, ausgezeichnet. Nester unterstrich in seiner Laudatio den hohen Anspruch von Dr. Eike Dornbach an seine Arbeit und die seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, seine Disziplin und Beharrlichkeit in seinem Tun, die das Unternehmen stets vorantrieben.

In der Kategorie „geregelte Nachfolge“ überreichte Karl-Heinz Weber, stv. Vorstandsmitglied der Sparkasse sowie Bereichsleiter Firmenkunden und Private Banking die Urkunde an Vanessa Volkmann, Geschäftsführerin der Volkmann & Rossbach GmbH & Co. KG aus Montabaur. „Auch, wenn es keine ‚geregelte Nachfolge‘ im wortwörtlichen Sinn war, so war es doch eine erfolgreiche Unternehmensnachfolge“, betonte Weber. Vanessa Volkmann hatte die Geschäftsführung nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters übernommen und die Firma zusammen mit ihren Geschäftsführer-Kollegen zu einem international beachteten und erfolgreichen Unternehmen aufgebaut.

Gründerpreis 2018: Gruppenbild mit Preisträgern und Laudatoren
Gründerpreis 2018: Gruppenbild mit Preisträgern und Laudatoren


Veröffentlicht am 20. September 2018

Youtube-Playlist mit allen Einzelvideos der Preisträger:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de