Sparkasse Koblenz spendet 5.000 Euro an den DRK

Erlös aus dem Verkauf von selbst genähten Behelfsmasken wird gespendet

Sparkasse Koblenz spendet 5.000 Euro an das DRK

Erlös aus dem Verkauf von selbst genähten Behelfsmasken wird gespendet

„Mitarbeiter helfen Mitarbeitern“ – unter diesem Motto zeigten in der Corona-Krise die Mitarbeiter der Sparkasse Koblenz wahren Gemeinschaftssinn: Denn rund 30 Helfer nähten 1.350 sparkassenrote Behelfsmasken. Dadurch kamen insgesamt 5.000 Euro für das Deutsche Rote Kreuz (DRK) zusammen.

Kundenberaterin Michaela Weber von der Geschäftsstelle Metternich der Sparkasse koordinierte die Aktion; unterstützt wurde sie von Mitorganisatorin Nicole Rausch, Abteilungsleiterin Personalmanagement. „Freiwillige Helfer unter den Kollegen waren schnell gefunden, und nach ein wenig Übung begann die Produktion der waschbaren Masken. Das Material wurde zentral von der Sparkasse beschafft und zur Verfügung gestellt. Am Ende waren es 1.350 Exemplare, die kostenlos an die Mitarbeiter der Sparkasse Koblenz verteilt werden konnten. Wer wollte, konnte allerdings einen Betrag auf ein Spendenkonto einzahlen“, erklärt Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz. „Auf diese Weise kamen beachtliche 5.000 Euro zusammen, über die sich jetzt der DRK-Kreisverband Koblenz freuen kann.“

Leo Biewer, Präsident des DRK-Kreisverbands Koblenz e.V., nahm bei einer Spendenübergabe mit den beiden Organisatorinnen, dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse Koblenz und dem stv. Vorstandsmitglied Frank Roth, den symbolischen Scheck entgegen: „Das Geld soll der Seniorenbegegnungsstätte zu Gute kommen“, freut sich Biewer.

Freudige Gesichter über eine gelungene Aktion (v.l.): Nicole Rausch, Michaela Weber, Leo Biewer, Präsident des DRK-Kreisverbands Koblenz, Sparkassenchef Matthias Nester und Vorstandsmitglied Frank Roth.
Freudige Gesichter über eine gelungene Aktion (v.l.): Nicole Rausch, Michaela Weber, Leo Biewer, Präsident des DRK-Kreisverbands Koblenz, Sparkassenchef Matthias Nester und Vorstandsmitglied Frank Roth.


Veröffentlicht am 10. Juli 2020

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de