Sparkasse Koblenz Magazin
Suche

Sparkasse Koblenz nimmt weitere Geldautomaten aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres außer Betrieb

Sparkasse Koblenz nimmt weitere Geldautomaten aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres außer Betrieb

Nach einer erneuten Geldautomatensprengung im Geschäftsgebiet der Sparkasse Koblenz nimmt die Sparkasse aus Sicherheitsgründen sechs weitere Geldautomaten bis auf Weiteres außer Betrieb.

Betroffen sind die Geldautomaten im Bundeswehrzentralkrankenhaus (BWZK) in Koblenz-Metternich, im Globus in Koblenz-Bubenheim, im Kaufland in Bendorf und im Forum Mittelrhein sowie zwei Automaten im Löhr-Center in Koblenz. Die Geldautomaten wurden geleert und entsprechend bis auf Weiteres abgeschaltet. Ein Aushang vor Ort weist auf die Entleerung hin.

„Unser oberstes Schutzziel ist Menschen vor Schaden und Werte vor unerlaubtem Zugriff angemessen zu schützen. Aus diesen Gründen ergreifen wir nun diese weiteren Präventiv- und Schutzmaßnahmen und nehmen nochmals ausgewählte Geldautomaten bis auf Weiteres außer Betrieb“, äußert sich Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz.

Schon im Dezember erfolgte die Außerbetriebnahme an den Standorten SchängelCenter, SB-Center Weitersburg, SB-Center Mallendarer Berg, SB-Center Ehrenbreitstein sowie SB-Center Urbar.



Veröffentlicht am 1. Februar 2023

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de

Katharina Renfordt

Abteilung Kommunikation

0261 393-0

katharina.renfordt@sparkasse-koblenz.de