Seine Bilder bleiben im Gedächtnis

Sparkasse Koblenz zeigt die außergewöhnliche Ausstellung des Künstlers CLARK

Seine Bilder bleiben im Gedächtnis

Sparkasse Koblenz zeigt die außergewöhnliche Ausstellung des Künstlers CLARK

Der Künstler Walter Bauer, seit 2006 unter dem Namen „CLARK“ tätig, zeigt eine Vielzahl seiner interessanten Werke bis zum 27. Februar in der Filiale Schloßstraße der Sparkasse Koblenz.

Seine künstlerischen Kompositionen sind ungewöhnlich, oft eigensinnig, manchmal sogar radikal. Seine Techniken sind einzigartig, sein Stil ist unverwechselbar. In seinen Arbeiten verschlüsselt der gelernte Vermessungsingenieur viele Botschaften und nimmt Bezug auf Ereignisse, die den Betrachter nachhaltig beschäftigen – beispielsweise in seinen Bildern zu den Themen NS-Verbrechen und Menschenrechte.

Clark ist kein Vertreter einer marktgängigen Kunstszene; seine Werke sind frei von kulturellen, politischen oder religiösen Barrieren. Seine außergewöhnlichen Bilder bleiben im Gedächtnis. Weitere Infos zum Künstler unter www.clarkkunst1.de.

Die Ausstellung kann kostenfrei bis zum 27. Februar in der Sparkassen-Filiale in der Schloßstraße 51 in Koblenz, Montag bis Freitag (9 bis 16.30 Uhr) und samstags (9.30 bis 14 Uhr) besucht werden.

Filialleiterin Christiane Waldmannstetter (links) zusammen mit dem Künstler CLARK in der Sparkasse in der Schloßstraße.
Filialleiterin Christiane Waldmannstetter (links) zusammen mit dem Künstler CLARK in der Sparkasse in der Schloßstraße.


Veröffentlicht am 21. Januar 2020

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de