Pflanzen sind gut angewachsen

Neues aus dem Klimawald

Pflanzen sind gut angewachsen

Manchmal beginnen große Sachen ganz klein. So auch im „Klimawald“ in Koblenz. Ein Projekt das vom Forstamt und der Sparkasse Koblenz im Jahr 2021 aus der Taufe gehoben wurde.

Carmen Barth hat das Setzen der jungen Bäume von der ersten Stunde an begleitet und ist nun zufrieden: „Der Zustand ist prima, weil auch in der letzten Vegetationsperiode die Witterung entsprechend gut war. Die Pflanzen sind gut gewachsen und es sind auch fast alle angewachsen. Auch die ‚Begleitbaumarten‘, die per Naturverjüngung kommen sollten, sind schon da. Jetzt wird die Fläche zunehmend spannend werden.“

Und spannend wird es für Carmen Barth persönlich, sie wechselt ins Ministerium für Klimaschutz und Umwelt in Mainz. Sie stellt jetzt ihrem Nachfolger das Projekt vor: Sebastian Schmitz (neuer Forstamtsleiter in Koblenz) freut sich auf die Aufgabe, ist er doch ein Gewächs dieser Region. „Mein Vater ist langjähriger Jäger. So bin ich dann in die Natur gekommen, in den Wald, bin auch immer Pfadfinder gewesen. So war eine gewisse Naturverbundenheit immer da“, erklärt Schmitz.

Beide Experten sehen ihre Aufgabe sehr klar: „Dass der Mensch den Wald anpassen kann, das ist eigentlich etwas vermessen. Wir können ihm helfen, indem wir mit ein paar Baumarten probieren, die Baumartenvielfalt zu erhöhen. Aber grundsätzlich ist es so, dass unsere natürlich vorkommenden Baumarten das Grundgerüst bilden sollen. Aus den Baumarten, die wir hier pflanzen, wollen wir eine gewisse Erkenntnis ziehen, beispielsweise was dem Wald gut tun könnte auch im Zusammenspiel mit unseren heimischen Baumarten. Und dafür ist der Startschuss auf dieser Fläche gut gelungen.“

Hintergrund:

Seit 2021 fördert die Sparkasse Koblenz mit insgesamt 100.000 Euro verschiedene Naturschutz-Projekte im Stadtwald Koblenz verteilt auf fünf Jahre. Im vergangenem Jahr wurden die ersten 20.000 Euro, unter anderem dafür verwendet, den „Klimawald“ im Stadtwald zu bepflanzen.

Ziele des Klimawald-Projektes sind die Baumverjüngung, Stabilisierung des Waldes und Stärkung heimischer Baumarten. Die Sparkasse Koblenz förderte die Bepflanzung von rund 4.000 Bäumen im Klimawald.

Ausführliche Informationen zu allen Projekten, Bilder und alle Video-Berichte gibt es auf www.sparkasse-koblenz.de/nachhaltigkeit.

Carmen Barth (rechts) hat die Forstamtsleitung und somit das Projekt „Klimawald“ an den neuen Leiter Sebastian Schmitz übergeben.
Carmen Barth (rechts) hat die Forstamtsleitung und somit das Projekt „Klimawald“ an den neuen Leiter Sebastian Schmitz übergeben.


Veröffentlicht am 11. Februar 2022

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de