Sparkasse Koblenz ist „Premier-Bank 2019“

Zusammen mit den anderen Finalisten hat sich die Sparkasse gegen 83 Mitbewerber durchgesetzt, die in den vier Wettbewerbsregionen die „Juryliste“ 2019 erreicht hatten.

Großer Preis des Mittelstandes: Sparkasse Koblenz ist „Premier-Bank 2019“

Auszeichnung würdigt Engagement bei Förderung mittelständischer Unternehmen und Wirtschaftsstrukturen

Im Rahmen des 25. Wettbewerbs um den „Großen Preis des Mittelstandes 2019“ wurde die Sparkasse Koblenz von der Oskar-Patzelt-Stiftung für die Wettbewerbsregion Niedersachsen/Bremen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/Saarland und Schleswig-Holstein/Hamburg mit dem Sonderpreis „Premier-Bank 2019“ ausgezeichnet. Zusammen mit den anderen Finalisten hat sich die Sparkasse gegen 83 Mitbewerber durchgesetzt, die in den vier Wettbewerbsregionen die „Juryliste“ 2019 erreicht hatten. Dieser Sonderpreis wird an ein Kreditinstitut vergeben, das sich im besonderen Maße bei der Förderung mittelständischer Unternehmen und Wirtschaftsstrukturen engagiert. Schon in 2016 wurde die Sparkasse Koblenz als „Bank des Jahres“ geehrt. Mit der jetzigen Auszeichnung hat die Sparkasse nun die nächste Stufe erreicht.

„Unsere Sparkassen-Mitarbeiter, mein Vorstandskollege Jörg Perscheid und ich freuen uns sehr mit dem ‚Großen Preis des Mittelstandes‘ ausgezeichnet worden zu sein. In unserer Heimat sind wir Marktführer und Mittelstands-Finanzierer Nummer Eins. Daran arbeiten wir tagtäglich. Die Auszeichnung ist damit Ansporn und Verantwortung zugleich“, betont Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz. „Besonders stolz sind wir darauf, dass in die Bewertung die ganzheitliche Bedeutung der Sparkasse für die Region und ihre Verwurzelung in der Region einfließt, beispielsweise unsere Rolle als einer der größten Arbeitgeber oder unser vielfältiges Engagement sowohl im Rahmen der Gemeinwohlorientierung als auch das ehrenamtliche Engagement vieler Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.“

In der Laudatio betonte Armin Häberle, Mitglied der Geschäftsleitung Frankfurt Business Media GmbH (Hauptmedienpartner des Wettbewerbs „Großer Preis des Mittelstandes“) die Bedeutung der Sparkasse Koblenz für den regionalen Mittelstand: „Durch ein Expertennetzwerk berät die Sparkasse Koblenz mit ihrem langjährigen Know-how Mittelständische Unternehmen qualitativ hochwertig und individuell. Dabei wird auch für ausreichend Liquidität gesorgt und Kreditklemmen werden verhindert, so dass die Zusammenarbeit reibungslos und vertrauensvoll funktioniert. Kunden werden in allen Unternehmensphasen – von der Existenzgründung bis zur Nachfolge – mit passgenauen Lösungen unterstützt. Die Sparkasse überzeugt dabei vor allem mit Angeboten, die weit über die Bereitstellung von Krediten hinausgeht. Ob es darum geht, eine Geschäftsidee zu verwirklichen oder den Schritt ins Ausland zu wagen – die Bank begleitet ihre mittelständischen Kunden verantwortungsvoll und zuverlässig.“

Hintergrund-Informationen zur Verleihung der Sonderpreise:
Seit dem Jahr 1997 würdigt die Oskar-Patzelt-Stiftung mit den Sonderpreisen besonders herausragende Kommunen und Kreditinstitute, die sich um „ihren“ regionalen Mittelstand kümmern und deshalb mehr Gewerbe, mehr Arbeitsplätze, mehr Geld in die Region holen als andere; die nicht spekulieren, sondern verantwortlich arbeiten. Mit diesen Sonderpreisen werden die für eine gesunde Unternehmens- und Regionalentwicklung unverzichtbaren Rahmenstrukturen gewürdigt. Für 2019 wurden bundesweit insgesamt 115 Kommunen und 83 Kreditinstitute für diese Sonderpreise nominiert.

Der Preis ist nicht dotiert. Es geht für die Unternehmen einzig und allein um Ehre, öffentliche Anerkennung und Bestätigung ihrer Leistungen, ohne finanzielle Anreize.

Freuen sich über die Auszeichnung „Premier-Bank 2019“. (v.l.) Jörg Perscheid, Vorstand und Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz.
Freuen sich über die Auszeichnung „Premier-Bank 2019“. (v.l.) Jörg Perscheid, Vorstand und Matthias Nester, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Koblenz.


Veröffentlicht am 28. Oktober 2019

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393-1804

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de

Eike Kunz

Abteilung Kommunikation

0261 393-1810

eike.kunz@sparkasse-koblenz.de