Ein unvergessliches Kulturerlebnis

Sparkasse Koblenz lädt zu einer hochkarätigen Kunstausstellung ein

Ein unvergessliches Kulturerlebnis

Als größter Kulturförderer unserer Region präsentiert die Sparkasse Koblenz vom 6. bis 22. Mai eine hochkarätige Kunstausstellung namens „Heimatmomente“ auf dem Denkmalareal Sayner Hütte in Bendorf. Dabei steht ein Künstler im Mittelpunkt: Christopher Lehmpfuhl.

Der Ausnahmekünstler aus Berlin (Jahrgang 1972) sorgt wegen seiner speziellen Art in der deutschen Kunstszene schon seit einigen Jahren für Furore.

Was verbindet einen Maler aus Berlin mit der Region Koblenz-Mittelrhein? Die Antwort: Wie so oft spielte der Zufall eine Rolle. Am Anfang standen persönliche Kontakte, dann folgten die ersten Reisen. Dabei hatte es das Denkmalareal mit seiner 1830 begonnen und 1832 vollendeten Gießhalle dem Künstler besonders angetan – gilt das Gebäude doch als erster Industriebau mit einer tragenden Gusseisenkonstruktion.

Mehr als eine klassische Werkschau
Christopher Lehmpfuhl machte sich ans Werk und schuf mehrere Gesamt- und Detailansichten dieses einmaligen Gebäudes, die natürlich auch in der Ausstellung präsentiert werden. Der Künstler zeigt also keine klassische Werkschau, sondern stellt bewusst lokale Bezüge her – auch wenn er dabei seine Berliner Perspektiven präsentiert, die ihn bekannt gemacht haben.

Lehmpfuhl ist nicht nur wegen seiner großformatigen Kunstwerke international bekannt geworden, sondern über die Art und Weise, wie er sein Kunstwerk mit Leben erfüllt: Christopher Lehmpfuhl arbeitet nämlich am liebsten in freier Natur oder in pulsierenden Städten. Ausgerüstet mit großen und kleinen Leinwänden und Farbeimern reist der Berliner kreuz und quer durch die Welt.

„Wir als Sparkasse Koblenz sind stolz darauf, so einen Ausnahmekünstler wie Christopher Lehmpfuhl in unserer Heimat begrüßen zu dürfen. Seine Kunstwerke sind es definitiv Wert angeschaut zu werden. Also kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren“, freut sich Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Matthias Nester.

Die Ausstellung kann vom 6. bis 22. Mai in der historischen Gießhalle auf dem Denkmalareal Sayner Hütte in Bendorf angeschaut werden. Sie ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Bitte beachten Sie folgende Ausnahmen: Am 6., 8. und 22. Mai ist die Ausstellung wegen Sonderveranstaltungen geschlossen.
Eintrittspreise: 6 Euro (Erwachsene), 4 Euro (Jugendliche 13 bis 17 Jahre), Kinder unter 12 Jahren frei.

Informationen über die Ausstellung, zum Künstler und weitere Details gibt es im Internet unter der Adresse www.heimatmomente.de

 

Bildquelle Christopher Lehmpfuhl: Andreas Reichlin

Christopher Lehmpfuhl
Christopher Lehmpfuhl


Veröffentlicht am 12. April 2022

Ihre Ansprechpartner

Jörg Karbach

Abteilungsleiter, Pressesprecher

0261 393-1513

joerg.karbach@sparkasse-koblenz.de

Anna Heiderich

Abteilung Kommunikation

0261 393- 0

anna.heiderich@sparkasse-koblenz.de