Planspiel Börse 2020: Einblick in unsere Depotstrategie

Niclas berichtet aus der "Azubi-Gruppe" zum Planspiel Börse 2020

Auch in diesem Jahr findet wieder das „Planspiel Börse“ statt. Für uns Azubis begann es am 16.09. mit der Bekanntmachung der Gruppenaufteilung. Mein Teampartner und ich haben uns direkt registriert und dann begannen wir auch schon einzelne Aktien herauszusuchen, bei denen die Prognosen für die nächsten Monate gut aussahen. Die Einschätzung ist ja momentan nicht ganz so einfach, da man aufgrund von Corona nie wissen kann, wie sich der DAX oder ähnliche Indizes entwickeln. Trotzdem haben wir unserer Meinung nach eine recht lukrative Lösung gefunden.

Mit 50.000 Euro aufs Börsenparkett

Dann hieß es erst einmal warten. Knapp einen Monat später war dann der offizielle Start mit einem kurzen Seminar von der Deka Bank. In diesem wurden uns Anlegerprofile vorgestellt und erklärt, auf was wir bei der Auswahl unserer Investitionen besonders achten sollen und wie wir besonders erfolgreich bei dem Planspiel Börse abschließen können, immerhin erwarten uns bei einem Gewinn tolle Preise.

Und das wichtigste wurde natürlich auch besprochen: das Grundkapital mit dem wir an die Börse gehen durften. 50.000 Euro stehen jedem Team zur Verfügung. Im Anschluss an das Seminar ging es direkt los. Wir haben konkret geplant, welche Aktien wir kaufen wollen und ein paar Stunden später war unser Depot schon prall gefüllt mit den verschiedensten Aktien. Ab diesem Zeitpunkt schauten wir fast täglich in unser Depot rein, um zu überprüfen, wie die Aktien sich entwickeln und ob wir noch kaufen oder verkaufen müssen.

Niclas Fabian Planspiel Börse

Niclas Fabian

Auszubildender Sparkasse Koblenz


Veröffentlicht am 4. November 2020

Kommentieren

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte akzeptieren Sie den Hinweis zum Datenschutz.

Vielen Dank für Ihren Kommentar!
Wir werden ihn in Kürze hier in unserem Magazin veröffentlichen.

Kommentar absenden