Sparkasse Koblenz Magazin
Suche

Ein guter Sport – Leben retten!

Bei der DLRG Vallendar gehen Sport und Spaß gut zusammen

Wie alles begann

Die DLRG Vallendar/Rhein e.V. wurde 1973 gegründet.

Ziel des Vereins war es von Beginn an, Menschen vor dem Ertrinkungstod zu bewahren.

Dies geschieht auf mehreren Wegen:

  • Anfänger-, Jugend- und Rettungsschwimmausbildung;
  • Mitwirkung im Rahmen des Bevölkerungsschutzes;
  • Planung und Organisation des Wasserrettungsdienstes an Badestellen;
  • Aufklärung der Bevölkerung über Gefahren am und im Wasser.

Dabei arbeitet die DLRG-Ortsgruppe Vallendar/Rhein e.V. sehr eng mit den anderen regionalen Hilfsorganisationen und staatlichen Einrichtungen zusammen.

DRLG Vallendar Schwimmbecken
DRLG Vallendar Läuferin bei Swim & Run

DLRG Vallendar: Swim & Run

2013 veranstaltete die DLRG Vallendar anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens ihre erste Großveranstaltung “Swim & Run”. Die Idee ist so einfach wie genial und wendet sich an alle, die Lust auf Bewegung haben. Dabei haben Jugendliche (10-15 Jahre) zunächst 250 Meter zu schwimmen und anschließend einen 1 km-Lauf. Für Erwachsene (ab 16 Jahre) betragen die Distanzen 750 Meter für das Schwimmen und 5 Kilometer im Laufen. Aufgrund des großen Interesses wird die Veranstaltung seither jährlich durchgeführt. “Swim & Run” findet seither immer im Frühsommer im und um das Freizeitbad in Vallendar statt.

Ein neues Rettungsboot – Dank der Unterstützung der Sparkasse Koblenz

Die DLRG Vallendar benötigte schon länger, dringend ein neues Boot, das für Rettungseinsätze verwendet und auch in den Katastrophenschutz eingebunden werden sollte. 2019 konnte der Verein die Sparkasse Koblenz als Sponsor gewinnen. Durch die Spende der Sparkasse war es möglich das Rettungsboot zu kaufen. Die Einsegnung des Bootes erfolgte im Rahmen der Veranstaltung Swin & Run im Freizeitbad Vallendar.

“Die Einsegnung war sehr berührend, da unser ehemaliges Mitglied Udo Jans sich sehr dafür eingesetzt hatte, dass wir ein Boot erhalten. Er hat noch mitbekommen, dass wir das Boot von der Sparkasse gesponsert bekommen haben. Leider war es ihm jedoch nicht mehr vergönnt den ersten Einsatz damit zu fahren sowie die Einsegnung mitzuerleben, da er aufgrund einer Krebserkrankung am 02.03.2019 verstorben ist”, erzählt uns Andrea Bomm, 1. Vorsitzende der DRLG Vallendar.

DRLG_Vallendar: Boot ist eingesegnet
Antonia Rosenberg, stv. Filial-Leiterin in Vallendar, war ebenfalls bei der Rettungsboot-Segnung dabei.
Antonia Rosenberg, stv. Filial-Leiterin in Vallendar, war ebenfalls bei der Rettungsboot-Segnung dabei.

Mehr als nur ein Job

Auch für Antonia Rosenberg von der Sparkasse Koblenz war der Moment, als das Rettungsboot übergeben wurde, sehr berührend. Sie arbeitet in der Filiale in Vallendar und fühlt sich den Menschen vor Ort verbunden. “Als ich die Betroffenheit spürte und die Wort des Pfarrers hörte, war mir klar: Das ist mehr als ein Job, den ich da bei der Sparkasse machen kann. Wir können etwas bewegen, für die Menschen in unserer Heimat und das ist einfach toll”, so die stv. Leiterin der Sparkassen-Filiale Vallendar.

Das Boot wurde gesegnet mit den Worten:

“Sie haben sich einer wichtigen Aufgabe verschrieben: Leben zu retten! Das ist ein sehr biblischer Auftrag. Unser Leben ist in vielfältiger Weise in Gefahr. Sie wollen vornehmlich damit Menschen in Not Hilfe leisten. Eine Aufgabe, die nicht hoch genug zu bewerten ist”.

Einladung zu Swim & Run nach Vallendar

Nach der feierlichen Einsegnung ging es dann aber an den Start. Rund 90 Teilnehmer hatten sich gemeldet. Das Sportevent “Swim & Run” in Vallendar ist zu einem Geheimtipp für Sportbegeisterte geworden, die Organisation wurde von den Teilnehmern sehr gelobt.

Also wer Lust hat, ist herzlich eingeladen, im nächsten Jahr dabei zu sein und die DRLG Vallendar freut sich auch immer über Interessierte, denn was ist wichtiger als Leben retten?

(c) Bilder: DRLG Vallendar e.V.

DRLG Vallendar: Start für Swim and Run

Katrin Wolf

freie Journalistin / für Sparkasse Koblenz


Veröffentlicht am 21. August 2019

Kommentieren

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Bitte akzeptieren Sie den Hinweis zum Datenschutz.

Vielen Dank für Ihren Kommentar!
Wir werden ihn in Kürze hier in unserem Magazin veröffentlichen.

Kommentar absenden

Înregistrare pe www.binance.com am 17.05.2023 um 02:32 Uhr

Can you be more specific about the content of your article? After reading it, I still have some doubts. Hope you can help me.