HeimatHelden 2021

Unsere Preisträger des Wettbewerbes HeimatHelden 2021

2020/2021 rief die Sparkasse Koblenz zum zweiten Mal den Wettbewerb um die „HeimatHelden“ aus. Eine Jury wählte aus den zahlreichen Bewerbungen fünf Preisträger aus. Anfang Mai 2022 wurden diese im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung im Apollo-Kino bekanntgegeben und geehrt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bilder: Gerold Hinzen

HeimatHelden 2021: Unsere Preisträger im Porträt

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bürgeraktionsgruppe Niederwerth

Dr. Alexander Saftig, Landrat des Landkreises Mayen-Koblenz, stellte im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung die Bürgeraktionsgruppe Niederwerth vor. Die Aktionsgruppe hat sich über den Prozess der Dorferneuerung gebildet und sich vorrangig der Pflege und Unterhaltung von Obstbäumen und der Naturlandschaft verschrieben. Aktuelles Projekt ist die Reaktivierung des Dorfbrunnens. Mit ihrem Engagement trägt die Gruppe zu einer höheren Lebensqualität im Ort bei und soll als Vorbild für viele weitere Gemeinden dienen.

Initiative „Altern in Brey“

Die Initiative „Altern in Brey“ Rhein-Mosel stellte Jörg Perscheid, Vorstandsmitglied der Sparkasse Koblenz, vor. Die Initiative fördert die Unterstützung von älteren Bewohnern in Brey – sei es bei Einkäufen, der Grabpflege oder bei Erzählnachmittagen in der Grundschule. Ziel ist, den gegenseitigen Respekt in der Ortsgemeinschaft und Unterstützung über alle Altersgruppen hinweg zu fördern. Dadurch soll sich in der Gemeinschaft ein starkes Miteinander entwickeln, das der jungen Generation als Vorbild dienen soll.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Örmser Museumsverein e. V.

Torsten Schmitz, Gebietsleiter des Koblenzer Schängel, stellte den Örmser Museumsverein e. V. aus Urmitz vor. Der Verein möchte einen barrierefreien Rundgang durch den gesamten Ort mit unterschiedlichen Stationen errichten. An diesen Standorten sollen traditionelle Kulturgüter aufgestellt und näher erklärt werden. So soll die Ortsgeschichte vom Bimsabbau bis in die Gegenwart dargestellt werden.

Förderverein Moselweiß e. V. (FVM)

David Langner, Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, stellte den Förderverein Moselweiß e. V. (FVM) vor. Ziel des Vereins ist die Entwicklung und Unterhaltung eines Mehrgenerationenparks auf dem ehemaligen Tierheimgelände in Koblenz-Moselweiß. Das langfristig angelegte Großprojekt und die Tätigkeit des FVM lassen sich mehreren Zielbereichen zuordnen, da eine ganzheitlich orientierte Konzeption verfolgt wird: Umwelt- und Naturschutz gehören ebenso dazu wie Bildung, Kunst, Kultur und Soziales.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 Förderkreis Abtei Sayn e. V.

Matthias Nester stellte schließlich den Förderkreis Abtei Sayn e. V. aus Bendorf vor. Der ehrenamtliche Förderkreis setzt sich für den Denkmalschutz, die Denkmalpflege ebenso für Kunst und Kultur ein. Die besondere geschichtliche Bedeutung der Abtei mit ihrem Kulturraum für Sayn wird der Öffentlichkeit durch kulturelle und geistliche Veranstaltungen erschlossen und verdeutlicht. Seit 40 Jahren engagiert sich der Verein bereits für die Abtei und macht deren Geschichte für potenzielle Besucher wesentlich attraktiver und stärkt damit auch unsere Heimat.

Bilder: Gerold Hinzen